de   ch   fr   es

Aktuelle Ausgabe: VINUM 09 | 2016

<
>

«Jungwinzer» Beckenbauer: Fussballlegende Franz Beckenbauer und sein südafrikanisches Weingut Lammershoek

Meisterfälscher im Interview: Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi schätzt Originale – vor allem im Weinglas

Profipanel Icon Reds: 25 teure Spitzen-Cuvées aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Prüfstand

Korsika und Sardinien: Eigenständige Inselweine mitten aus dem Mittelmeer

Weinbau im Orient: Eindrücke aus Marokko – dem letzten Reise-Weinland der Region

Winzerlegende Marlène Soria: Zu Besuch im Hérault-Tal bei der «guten Seele des Languedoc»

Nebbiolo für Kenner: Der Barolo 2012 und der Barbaresco 2013 präsentieren sich als hervorragende Jahrgänge

 

Am besten aller Meere...

Wohin zieht der mitteleuropäische Homo sapiens und Geniesser, wenn er mehr Farbe, Geschmack und Sinnlichkeit in sein Leben bringen will? Meisterfälscher Wolfgang Beltracchi, dessen Werke heute fast schon so teuer gehandelt werden wie die einst von ihm kopierten und interpretierten Originale, lebt seit Jahren inmitten von Reben im Languedoc, wo ihn VINUM besucht hat, um mit ihm und seiner Frau Helene über Schein und Sein in der Kunst- und Weinszene sowie ihr beschwingtes Leben im Midi zu sprechen.
Gleich drei Artikel in diesem Heft befassen sich mit dem Mittelmeer. Kein Wunder, denn hier schlägt das Herz der abendländischen Weinkultur, und das schon seit 3000 Jahren, als die Phönizier in verschiedenen Küstengebieten eigenständige Crus kelterten. Doch noch nie war die Weinschatzkammer Mittelmeer so prall gefüllt wie heute. Vulkanweine aus Santorini und vom Ätna, Sherrys aus Andalusien, verschwenderische Carignians aus Roussillon... Ein Leben allein reicht nicht, um alle Crus vom Mittelmeer kennenzulernen. Für dieses Heft haben sich die VINUM-Autoren Christian Eder und Joël Gernet eingeschifft, um die Weininseln Sardinien und Korsika zu besuchen. Im wilden Hinterland der Badestrände haben sie charismatische Winzer getroffen, die aus Sorten wie Carignano del Sulcis oder Sciaccarellu einzigartige Insel-Crus keltern – würzig, salzig und im besten Sinne wild.
Im Süden und im Osten des Mittelmeers trifft die abendländische Welt auf eine mehr und mehr islamisch-arabisch geprägte Kultur. Auch hier hat der Weinbau eine lange Tradition, doch besonders in der Türkei, Libanon, Syrien und auch Ägypten scheint die langfristige Zukunft des Weinbaus ungewiss. Wie inspirierend es sein kann, Mittelmeerweine in einem Ambiente zu geniessen, das gleichermassen von Orient und Okzident geprägt wird, zeigt unsere Reportage über die Weinszene in Marokko.

Herzlich
Ihr Thomas Vaterlaus
Chefredakteur VINUM | thomas.vaterlaus@vinum.ch

Vinum Magazin 09 2016
 
 
Anzeige
29.08.2016

Agenda

Weintipp der Redaktion


Cuvée Frédéric Emile 2004
Maison Trimbach, Elsass

Vinum Bewertung: 16.5
 
 
 
© 2010 by Intervinum AG Switzerland  AGB . Impressum . Rechtliche Hinweise und Datenschutz
sitemap
lesen wissen probieren finden abonnieren kontaktieren begeistern anmelden
Aktuelle Ausgabe
my Vinum
Vinum Blog
Standpunkte
Archiv
Weinwissen
wine@food
Trinkreifetabelle
Glossar
Weintipps
Vinum Guide
Bezugsquellen
Agenda
Ausgehen
Weinreisen
Abo Service
Redaktion
Impressum
Mediaservice
vinum@appstore
mein Weinkeller
Newsletter

informieren

Presse